Schreibwettbewerb

2. Preisträger / Altersgruppe I

Oskar Pommerening
Bruno

Mein Name ist Oskar Pommerening, ich studiere derzeit Rechtswissenschaften in Freiburg mit dem Ziel, später als Journalist zu arbeiten.

Seit meiner Jugend verbringe ich viel Zeit mit dem Schreiben von Texten und Büchern. So sind die beiden unveröffentlichten Romane Aus dem Leben eines Tausendsassas und Leute in Schwarz entstanden sowie Geschichten in kleinerem Umfang, etwa Grenzen aus Glas anlässlich des 29. Landeswettbewerbs für Deutsche Sprache und Literatur 2019.

Oskar Pommerening	 2. Preisträger / Altersgruppe I Bruno

Dabei wird es mir zunehmend wichtiger, mit den Geschichten nicht nur zu unterhalten, sondern auch eine Botschaft zu vermitteln, ob auf gesellschaftspolitischer oder persönlicher Ebene. Solch eine Möglichkeit bot die Fragestellung „Was jetzt, Welt?“ des 17. Schreibwettbewerbs für junge Menschen der Buchhandlung Wekenmann, von dem ich zufällig im Internet erfahren habe.

Bruno soll zeigen, dass wir ungeachtet unserer Lebensumstände eine gesellschaftliche Verantwortung haben, der wir gerecht werden müssen. Mit dem Text ist die Aufforderung verbunden, nach der Zäsur durch die Coronakrise einen überfälligen Schritt in die Zukunft zu wagen, der den sozialen und ökologischen Problemen unserer Wachstumsgesellschaft gerecht wird.

Impressum / Datenschutz

Impressum
Datenschutz

Öffnungszeiten

Ab 29. März ist in unserer Buchhandlung der Besuch nur mit dem Tübinger Tagesticket möglich.
Montag – Freitag 9.30 bis 18 Uhr
Samstag 10 – 14 Uhr.

Kontakt

Tel.: 07071-23866

Fax: 07071-22642

Email: info@wekenmann-buch.de

Lange Gasse 5 | 72070 Tübingen